Zurüruck zum Inhalt

Deutschlandweite Aktionswoche Alkohol

Logo: Bundesweite Aktionswoche Alkohol 2011Vom 21. bis zum 29.Mai 2011 findet in ganz Deutschland Veranstaltungen zur Aktionswoche Alkohol statt. Ziel ist es, Erwachsene und Jugendliche für einen maßvollen Umgang mit Alkohol zu gewinnen. Deshalb auch der Untertitel: Alkohol ? Weniger ist besser !

Diese Aktionswoche wird veranstaltet von den die Gesundheitsministerien der Länder, von der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS), der Deutschen Rentenversicherung, mehreren Krankenkassen und weiteren Institutionen.

Laut Veranstalter konsumieren 9,5 Millionen Menschen Alkohol auf riskante Weise und 1,3 Millionen Menschen sind alkoholanhängig, sie sind alkoholkrank. Alkoholismus ist eine anerkannte Krankheit, die zu einem Kontrollverlust beim Alkoholkonsum führt. Im Moment gehen auch oft Meldungen vom komasaufenden Jugendlichen durch die Medien. Aber in den wenigsten Fälle wird auf die anderen betroffenen Menschen dieser Krankheit aufmerksam gemacht, auf die FAMILIEN, FREUNDE, KINDER und ELTERN von Alkoholikern !

Die Krankheit Alkoholismus ist eine Familien-Krankheit, denn jeder im Umfeld des Alkoholikers wird von dieser Krankheit mitbetroffen und spielt irgendwann ein Rolle im so genannten Karusells des Leugnens. Sei es durch Vertuschen, Kontrollversuchen, Wegsehen oder anderen Aktionen. Kinder, die in alkoholkranker Familie aufwachsen, müssen oft viel zu früh Verantwortung übernehmen, manchmal sogar für den Alkoholiker.

In dieser Aktionswoche Alkohol wird sowohl auf die Hilfe für Alkoholiker aufmerksam gemacht, als auch auf Al-Anon, wo Familien und Freunde von Alkoholkern Hilfe finden können. Zu Al-Anon gehört auch Alateen für die Kinder von Alkoholikern. Seit einigen Jahren gibt es in Al-Anon auch Gruppen mit dem Schwerpunkt Erwachsene Kinder aus alkoholkranker Familie. Dort treffen sich Menschen, die zum Teil erst im Erwachsenenalter feststellen, dass sie in einer alkoholkranken Famile aufgewachsen sind.

Hier in diesem Blog und  natürlich auch unter www.Al-Anon.de sowie unter www.alateen.de können Sie sich über Hilfe informieren, die bei Al-Anon und Alateen zu finden ist.Möchten Sie lieber persönlich Kontakt zu Al-Anon aufnehmen? Zur Aktionswoche Alkohol finden auch mehrere öffentliche Aktionen unter Beteiligung von Al-Anon statt. Beispielhaft sei hier jeweils eine Aktion im Norden und eine im Süden genannt:

Winsen an der Luhe, Manufaktur/Sozial Raum –>  26.05.2011 (14:00 – 17:00)

Der Herbergsverein Winsen/Luhe und Umgebung e.V. stellt seine Arbeit im Bereich der Eingliederungshilfe für CMA-Klientel vor. Wir informieren am Tag der offenen Tür in den Räumlichkeiten der Manufaktur/Sozial Raum in Winsen/Luhe über unsere Arbeit im ambulanten, teil- und stationären Bereich der Suchtkrankenhilfe. Die Selbsthilfegruppen Al-Anon Familiengruppen und Anonyme Alkoholiker stellen ihre Konzepte vor.

Stadtzentrum Rosenheim –> 26.05.2011 (12:00 – 16:00)

 

Vorstellung der Rosenheimer Suchthilfe mit Info-/Aktionsständen. In Kooperation mit dem Amt für Kinder, Jugendliche und Familien der Stadt Rosenheim, den Jugendtreffs St. Nikolaus&Logo-Christkönig, den Selbsthilfegruppen Al-Anon, Anonyme Alkoholiker und Kreuzbund Rosenheim, dem Gesundheitsamt Rosenheim, der Polizeiinspektion Rosenheim, dem Stadtjugendamt Rosenheim, der Suchthilfeeinrichtung Neon und der Fachambulanz für Suchterkrankungen des Diakonischen Werks Rosenheim e.V. planen wir für den 26.Mai 2011 zwischen 12:00 und 16:00 verschiedene Info-Stände, Aktionen und Attraktionen (z.B. aero-trimm-gerät)direkt in der Innenstadt von Rosenheim.

Weitere Aktionen lassen sich über Ihre regionalen Termin-Kalender ermitteln.

 

2 Kommentare

  1. Jutta schrieb:

    Weitere Aktionen von Al-Anon im Rahmen der Aktionswoche Alkohol können gerne mit der Angabe der jeweiligen Al-Anon-Gruppe hier als Kommentar für alle hinterlassen werden.

    Sonntag, 22. Mai 2011 um 14 | Permalink
  2. Al-Anon Blog schrieb:

    Hier wurde Al-Anon wegen dieser Aktion erwähnt, auch wenn weder die Aktion selbst noch die Beteiligung von einer Al-Anon Gruppe stammt ;):

    http://paper.li/ratisbon/bistum-tweets#

    Donnerstag, 26. Mai 2011 um 07 | Permalink