Zurüruck zum Inhalt

Tag Archiv: Schritte

Al-Anon hilft 1.Teil

Al-Anon hilft mir seit fast 22 Jahren. Wie tut es das? Anfangs ging ich in Meetings, hörte zu und teilte. Es tat so gut! Das erste Mal in meinem Leben war ich nicht mehr allein und fühlte mich verstanden, akzeptiert, gesehen und gehört. Meine Hoffnung begann zu wachsen. Im „Courage to Change“ (“Mut zur Veränderung“) […]

Ein erfülltes Leben ist möglich

Als ich heute morgen mal wieder die Ruhe und den Frieden unseres kleinen Gärtchens genoss, fühlte ich die Anwesenheit der Höheren Macht sehr stark. Ich habe zwei turbulente Jahre hinter mir, die mir in vielerlei Hinsicht gezeigt haben, dass sich was verändert. Körperliche Einschränkungen haben mich sehr oft an meine Grenzen in einem sonst immer […]

Kleinste Schritte Richtung Genesung

Als ich vor einigen Monaten zu Al-Anon kam, hatte ich keine Vorstellung davon, dass ich einmal beginnen würde, Gelassenheit zu genießen. Während meiner ersten Wochen, in denen ich Meetings besuchte, war ich erschöpft, völlig kaputt und ängstlich. Doch ich hörte jedes Mal die Botschaft „Komm wieder!“ In Gruppen zu sprechen ist mir äußerst peinlich, deshalb […]

Meine Gefühle spürte ich kaum noch

Ich bin eine Al-Anon, mein Mann war Alkoholiker -! Nachdem die Ärzte des Krankenhauses sich allein auf die rein medizinische Abklärung beschränkten, suchte ich verzweifelt Hilfe. Und ich fand sie durch den Hausarzt, der eine „Beratungsstelle“ empfahl. Diese war ein A.A. Meeting, neben dem gleichzeitig auch ein Al-Anon Meeting abgehalten wurde. Nach dem Verlesen der […]

Unser Al-Anon Programm

Anfangs konnte ich mit den Zwölf Schritten nichts anfangen. Ich dachte – am besten wäre es wohl, wenn ich alle Schritte schnell verstehen würde und mein Leben danach ausrichten könnte. Ja, das war der Anspruch an mich, wiedermal perfekt sein zu wollen. Es brauchte lange Zeit, bis ich mich mit dem einen oder anderen Schritt […]

Hilfe annehmen

Einer meiner hartnäckigsten Charaktermängel ist, dass ich schlecht Hilfe annehmen kann. „Du schaffst das schon allein und stell dich nicht so an.“ Das waren Sätze, die mich schon in der Kindheit eher dazu gebracht haben, alles selbst in die Hand zu nehmen. In der Ehe mit dem Alkoholiker war vermeintlich sowieso alles meine Aufgabe. „Wer, […]

Ich fühle mich nicht mehr zerbrochen

Bevor ich zu Al-Anon kam, fühlte ich mich wie verfolgt – von meinem eigenen, kranken Denken und vom verbalen Missbrauch meines alkoholkranken Mannes. Dieser Missbrauch dauerte nun schon 18 Jahre. Wir waren uns in der Uni begegnet, und waren beste Freunde geworden. Wir studierten und feierten gemeinsam. Doch Jahre später wurde unser Sohn geboren und […]

Ich lerne mich kennen

Als ich vor nun 20 Jahren zu Al-Anon kam – das war zunächst reiner Zufall: ich kam an einem Haus vorbei, an dem hinter Glas ein Plakat über Al-Anon hing – war es bereits im Bewusstsein, dass in meinem Inneren eine Menge nicht stimmte. Das Gefühl, neben den eigenen Schuhen zu treten, war mir damals […]

Wie gehe ich mit unserem Al-Anon Programm um?

Al-Anon hat das Zwölf Schritte Programm von A.A. mit nur kleinen Veränderungen übernommen. Anfangs konnte ich mit den Schritten nicht viel anfangen. Ich dachte – am besten wäre es wohl, wenn ich alle Schritte auf einmal verstehen würde und mein Leben danach ausrichten könnte. Ja, das war MEIN Anspruch an mich, wiedermal perfekt sein wollen. […]

Wiedergutmachung

Das Beschäftigen mit dem Programm von Al-Anon brachte mich sehr schnell zum Achten und Neunten Schritt, wo es um die Wiedergutmachung geht. Ich war wild entschlossen mich bei allen Menschen, denen ich in irgendeiner Weise geschadet hatte, zu melden und Buße zu tun. Die Ungeduld war mein Motor. Manche Menschen wollten nicht mit mir aufräumen. […]

Wir benutzen Cookies, um die Benutzungsfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.