Zurüruck zum Inhalt

Tag Archiv: Alkoholismus

Mein Problem aus dem richtigen Blickwinkel sehen

Tagesspruch aus konferenzgeprüfter Al-Anon-Literatur: „Mut zur Veränderung“

Trauer

Tagesspruch aus konferenzgeprüfter Al-Anon-Literatur: „Mut zur Veränderung“

Was erwarte ich für mich von Al-Anon?

Ich kam als Häufchen Elend hier an. Ich kam mit meinem Leben in alkoholkranken Familienstrukturen nicht mehr zurecht. Nach außen stand eine 1a-Fassade. Ich lächelte und scherzte meine Probleme weg. Und hasste mein Tun, weil innen und außen immer mehr auseinander gingen. Ich fühlte mich wund und leer und stellte nach außen Lebensfreude zur Schau. […]

Wie sich mein Leben veränderte, Teil 1

Mein Leben war Chaos, Verzweiflung und Wut. Ich fühlte mich oft hilflos, ohne Kraft, ohne Mut. Der Alltag wurde beherrscht von Streit und Geschrei, von Gefühlswechselduschen genauso wie vom täglichen Einerlei. Von Selbstmitleid, Unsicherheit und großen Sorgen. Mit dem Schrecken von gestern und der Angst vor dem Morgen, mit dem Unwissen und der ständigen Frage: […]

So hilft Al-Anon

Ich erinnere mich gerade an meine Verzweiflung, als ich mich hier zum Online-Meeting anmeldete. Zu Al-Anon stieß ich ganz klassisch über die A.A. Seiten, auf denen ICH Hilfe für meinen damals täglich trinkenden Mann suchte. Ich las dabei viele Geschichten von A.A.`s, die auf den A.A.-Seiten online stehen und dachte immer wieder: “wie bei ihm”. […]

Die Kraft geht zu Ende

Ja, so ist das: Ich als Angehörige werde so krank, dass ich in die Klinik muss – und mein alkoholkranker Mann säuft munter weiter…….Unter anderem auch, weil ich durch mein Verhalten ihm gegenüber, ihm unbewußt “helfe”, sein Trinken aufrecht zu erhalten. Vor vielen, vielen Jahren kam ich zu Al-Anon. Der Punkt der Kapitulation war erreicht. […]

Ich weiß, was für die Anderen gut ist

In meiner Zeit vor Al-Anon habe ich immer gewusst, was andere tun und lassen müssen, damit es ihnen gut geht. Ich war der Kummerkasten oder vielleicht sogar der Mülleimer für viele Seelennöte. Nur meine eigenen Probleme hatte ich nicht auf dem Schirm. War ja auch viel einfacher, die Mitmenschen zu beraten, zu trösten, ihnen die […]

Muss ich mich wirklich für andere Menschen schämen?

Unser letzter Urlaub hat mir einmal mehr gezeigt, wie krank ich war. Und es ist gut, diese Erkenntnis – es war so – als Wirklichkeit anzunehmen. Die Erlebnisse und Eindrücke unseres letzten Urlaubs haben mir gezeigt, wie sehr ich schon genesen durfte. Unser ausgewähltes Hotel hat neben gutem Service auch einen sehr guten kulinarischen Ruf. […]

Alkoholismus – eine Krankheit der ganzen Familie

Literaturhinweis aus Al-Anons konferenzgeprüfter Literatur.

Warum gehe ich auch nach vielen Jahren Al-Anon noch ins Meeting?

Das werde ich manchmal von Freunden und Bekannten ( die nicht zu Al-Anon gehen) gefragt. Als ich vor einigen Jahren zu Al-Anon kam, war ich am Ende: nach 26 Jahren Ehe mit einem Mann, dessen Trinken sich in all den Jahren kontinuierlich gesteigert hatte. Ich hatte viele Jahre versucht, ihn vom Trinken wegzubekommen, als er […]

Wir benutzen Cookies, um die Benutzungsfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.