Zurüruck zum Inhalt

Tag Archiv: Begegnung

Nachlese St.Gilgen

Wir, das sind Birgit, Gabriele, Alfred und Helmut hatten uns abgesprochen und waren als Gruppe gemeinsam nach St. Gilgen zum DLT 2014 (Deutschsprachiges Länder Treffen Al-Anon Erwachsene Kinder und Alateen) gefahren. Im Vorfeld klärten wir, dass das ein Kurzurlaub wird mit Donnerstag anreisen, Freitag bis Sonntag DLT, Montag nach Hause fahren. Die weiteste Anreise hatten wir […]

Mein Weg zu Al-Anon

Aufgewachsen bin ich mit meinen beiden Geschwistern bei unserer alkoholkranken Mutter. Meine Eltern trennten sich als ich 10 Jahre alt war. Der Kontakt zu meinem Vater wurde zusehend weniger, da meine Mutter kaum ein gutes Haar an ihm ließ. Die Beziehung zu meiner Mutter wurde im Laufe der Jahre immer schwieriger und so brach ich den […]

Unser gemeinsames Wohlergehen

Erste Tradition: Unser gemeinsames Wohlergehen sollte an erster Stelle stehen; persönlicher Fortschritt für möglichst viele hängt vom Einigsein ab. Unser? Wer gehört dazu? Jeder, der unter dem Alkoholismus eines nahestehenden Menschen leidet oder gelitten hat. „Gemeinsames Wohlergehen“?  Wie erreichen wir das?

Nachlese zum Herbsttreffen in Kevelaer

Liebe Al-Anon Freunde, ich bin Simone, erwachsenes Kind eines Alkoholikers. Ich habe im Januar 2012 den Weg zu Al-Anon gefunden und durfte jetzt zum zweiten Mal beim Herbsttreffen dabei sein. Da mein Vater im Komitee mitwirkte, war auch ich in den Vorbereitungen mit eingebunden. Mittwochs habe ich mit meiner Mutter die Halle für das Eröffnungsmeeting […]

Warum brauche ich Al-Anon ? (3)

Hi, ich bin Astrid und eine Al-Anon – und hier ist jetzt endgültig der Rest, warum ich in Al-Anon Gelegenheit finde, meine menschlichen Grundbedürfnisse zu leben. Warum brauche ich Al-Anon und was bringt mir die Gruppengemeinschaft noch immer? Ich möchte meine Wertschätzung ausdrücken gegenüber der Gruppe, den Al-Anon Freundinnen und –freunden, dem Programm, dem Leben […]

Es geht aufwärts – So wirkt Al-Anon

Text-Auszug aus der Al-Anon Literatur „Mut zur Veränderung“ – Einen Tag nach dem anderen in Al-Anon- Seite 33 “Ich pflegte mein Leben so zu leben, als wenn ich auf einer Leiter stünde. Alle anderen waren entweder über mir – zu fürchten und zu beneiden – oder aber unter mir – zu bemitleiden. Gott war weit, […]

Die weltweite Al-Anon Familie

Wenn ich auf Reise gehe, was ich gerne und oft mache, muss ich auf mein „eigenes“ Al-Anon Meeting zu Hause verzichten. Das tue ich nicht gerne, so oft wie ich verreise… Deshalb ist eine der ersten Reisevorbereitungen die ich treffe, im Internet zu schauen ob es an meinem Zielort auch ein (oder vielleicht sogar mehrere) […]

Hoffnung

Mein Mann und ich kommen von einer wunderschönen fünftägigen Schwarzwaldreise nach Hause und ich spüre, dass mich eine Erkältung angeflogen hat. Ärger steigt in mir hoch – so ein tolles Treffen mit AA und Al-Anon.  Geburtstagsfeier, lachen, wandern, neue Menschen kennen lernen, ernste Gespräche. Nur wohlgefühlt – und jetzt krank. Was will mir meine Höhere […]

Das Sommerfest war unsere Mutprobe

Wir haben uns getraut. Als ganz junge Gruppe – ein gutes Jahr gibt es unser Sonntagsmeeting in der Nansenstraße in Berlin – haben wir ein Info-Meeting und zugleich ein Sommerfest organisiert: Am Sonntag, 5. August, von 15 Uhr bis rund 21 Uhr haben wir mit Meetings und anschließendem Grillen gefeiert. Es ist in manchen Momenten […]

Griechenland-Convention oder die Gemeinschaft und ich

Ich möchte von der Al-Anon-Convention in Griechenland berichten- einem Treffen, bei dem Al-Anons aus vielen Städten und Ländern zusammenkommen. Dieses meist für ein Wochenende, und es werden von morgens bis abends Meetings angeboten. In Griechenland sind die Al-Anons gerade dabei, eigene Strukturen aufzubauen. Das in Meetings mitzuerleben, hat mich sehr berührt. Ich bin unglaublich dankbar […]

Wir benutzen Cookies, um die Benutzungsfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.