Zurüruck zum Inhalt

Blogbeiträge abonnieren leicht gemacht.

Das Blog und die Möglichkeit, automatisch informiert zu werden, wenn ein neuer Beitrag auftaucht? Das geht inzwischen wieder. Einige von Euch haben es schon bemerkt. Hier kommt jetzt die Anleitung, um das Abonnieren zu aktivieren, zu deaktivieren oder auf anderen Wegen davon zu erfahren, dass es wieder einen – meist wöchentlich erscheinenden – Blogbeitrag gibt. Unterhalb des Kontaktformulars gibt es Informationen zur mit diesem Blog verbundenen Facebook-Seite sowie zum Twitter-Konto.

Blogbeitrag abonnieren

  • Unten rechts gibt es einen Block, in dem Du Deine Mailadresse eintragen kannst. Er heißt:

Blog via E-Mail abonnieren

  • Wenn Du Deine Mailadresse in das entsprechende Kästchen einträgst, gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder es steht rechts darüber:

Sehr schön! Es wurde gerade eine E-Mail versandt, um dein Abonnement zu bestätigen. Bitte öffne diese E-Mail jetzt und klicke auf „Folgen bestätigen“, um dein Abonnement zu starten.

oder es kommt die folgende Information:

Du hast diese Website bereits abonniert. Schau in deinem Posteingang nach. Du kannst deine Einstellungen unter subscribe.wordpress.com verwalten

Keine Blogbeiträge mehr bekommen

  • In jeder Mail des Blogsystems gibt es ganz unten eine Zeile, die da lautet:

Melde dich ab, um keine weiteren Beiträge von Blog zu erhalten.
Ändere deine E-Mail-Einstellungen unter Abonnements verwalten.

  • Wenn Dir das zu kompliziert ist, gibt es auch einen einfacheren Weg: Du gibst wie oben angegeben Deine Mailadresse noch einmal an. Dann sollte oberhalb des Fensters die Meldung kommen:

Du hast diese Website bereits abonniert. Schau in deinem Posteingang nach. Du kannst deine Einstellungen unter subscribe.wordpress.com verwalten

Wenn Du jetzt auf den Link klickst, dann kannst Du nach Eingabe Deiner Mailadresse ganz rechts das weitere Zusenden abbestellen.

Facebook

Bist Du bei Facebook aktiv und ohnehin angemeldet? Dann kannst Du auch einfach die Seite von Al-Anon mit “Gefällt mir” abonnieren. Dann bekommst Du eine Information in Deinem Facebook-Konto, wenn ein neuer Beitrag auf dem Blog veröffentlicht wurde. Die Seite ist auch für Menschen sichtbar, die NICHT bei Facebook angemeldet sind. Das Kommentieren zu einzelnen Beiträgen in Facebook ist zwar nur angemeldet möglich, die Kommentare sind jedoch auch ohne Anmeldung sichtbar. Außer bei neuen Beiträgen und eventuell bei Facebook-Kommentaren zu den Beiträgen wird die Facebook-Seite nicht genutzt.

Twitter

Bist Du bei Twitter aktiv und ohnehin angemeldet? Dann kannst Du auch einfach dem Twitterkonto von Al-Anon folgen. Dann bekommst Du eine Information in Deinem Twitter-Konto, wenn ein neuer Beitrag auf dem Blog veröffentlicht wurde. Das Twitter-Konto ist auch für Menschen sichtbar, die NICHT bei Twitter angemeldet sind. Das Bezug nehmen bzw. retweeten ist zwar nur angemeldet möglich, die Bezugnahmen/Kommentare sind jedoch auch sichtbar ohne Anmeldung. Außer bei neuen Beiträgen wird Twitter nicht genutzt.

Update: Das Kontaktformular musste leider entfernt werden, weil es zu viel SPAM darüber gab.

Wir benutzen Cookies, um die Benutzungsfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.