Zurüruck zum Inhalt

Bearbeite ich meine Probleme oder arbeite ich im Programm?

Foto Distel mit HummelIch habe an einem Al-Anon Treffen teilgenommen, bei dem die Gruppe mit dem Buch „So wirkt Al-Anon“ gearbeitet hat.

Die Person, die den Text vorlas, las versehentlich den Satz – Ich fuhr fort, an meinem Problem zu arbeiten – statt – Ich fuhr fort, im Programm zu arbeiten –.

In dem Moment war ich froh, dass wir uns online trafen und mein Mikrofon stumm geschaltet war, damit ich das Meeting nicht störte, als ich laut lachte.

Als ich später über den Unterschied zwischen: im Al-Anon Programm arbeiten und „an meinem Problem arbeiten“ nachdachte, erinnerte ich mich an die Zeit, als ich zum ersten Mal am Al-Anon Meeting teilnahm und nicht verstand, wie mir das Programm helfen konnte.

In jenen frühen Tagen arbeitete ich an meinem Problem, indem ich mich mit der Abhängigkeit und den destruktiven Verhaltensweisen des Alkoholikers beschäftigte; mitten in der Nacht mit rasenden Gedanken aufwachte; auf die fürchterlichen Telefonanrufe wartete; mich ärgerte und versuchte, ihn zu zwingen, pünktlich zur Schule oder zur Arbeit zu gehen; und jedes Mal, wenn es Zeit war, etwas mit ihm zu besprechen, einen Knoten in meinem Magen spürte.

Im Laufe der Zeit, als ich weiterhin an den Treffen teilnahm, lernte ich, dass der Gelassenheitsspruch nützlich sein kann, um meinen rasenden Verstand zu beruhigen, damit ich wieder einschlafen kann. Ich lernte, dass ich manchmal Al-Anon Literatur oder etwas Spirituelles lesen muss, um zu meditieren und das zwanghafte Denken zu stoppen.

Ich habe gelernt, dass ich diese Anrufe nicht beantworten muss, dass ich zurückrufen kann, wenn ich bereit bin, zu hören, was in seinem Leben passiert, und darauf zu reagieren. Sein Problem muss nicht zu meinem Problem werden. Es ist nicht meine Aufgabe, ihn zur Schule oder zur Arbeit zu bringen. Natürliche Konsequenzen sind angemessener und wirksamer als meine Nörgelei. Diskussionen verlaufen besser, wenn ich ruhig sagen kann, was ich meine, ohne es auf eine gemeine Art und Weise zu sagen.

Das sind einige der Al-Anon Werkzeuge, die ich gelernt habe, zu nutzen. Sie helfen mir, ein Problem zu lösen, indem ich mich mit dem Al-Anon Programm beschäftige. Ich bin froh, dass ich inzwischen darüber lachen kann, während ich gelegentlich an meinem Problem arbeite. Denn jetzt habe ich die Al-Anon Hilfsmittel gut im Griff und kann schneller wieder an meinem Programm arbeiten. Ich kann damit ein glücklicheres und ausgeglicheneres Leben führen.

Golda C., Orego

Übersetzung und Nachdruck mit freundlicher Genehmigung von The Forum, Al-Anon Family Group Headquaters, Inc, Virginia Beach, VA, Ausgabe April 2022

Ein Kommentar

  1. Silke schrieb:

    Danke für den Beitrag. Meine wichtigsten Fragen zum Runterkommen lauten in dem Fall: Was würde passieren, wenn es mich nicht gäbe? Wessen Problem ist das eigentlich? Manchmal klappt es damit und manchmal bin ich nicht perfekt.

    Montag, 5. September 2022 um 08 | Permalink

Einen Kommentar schreiben

Ihre Email wird NIE veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *
*
*
Wir benutzen Cookies, um die Benutzungsfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.