Zurüruck zum Inhalt

Warum es sich für mich lohnt eine Al-Anon Gruppe zu besuchen

Abbildung einer GeburtstagszahlIch sage es ganz ehrlich, es gibt immer wieder Zeiten, in denen ich mich frage, warum ich überhaupt noch eine Al-Anon Gruppe besuche. Die meiste Zeit gehe ich in die Gruppe, weil ich es eben einfach schon so lange tue und weil ich weitergeben möchte, was ich geschenkt bekommen habe. Und weil mich die Frage trägt: „Was soll aus den Gruppen werden, wenn jeder einfach wegbleibt, sobald es ihm etwas bessergeht; wer soll den Hilfesuchenden dann von seiner Erfahrung berichten?“ All das hat mit meiner Grundhaltung zu tun.
Aber dann gibt es eben immer wieder auch diese unglaublich berührenden Momente. Momente, in denen mich eine Aussage bis ins Mark trifft, die in mir etwas anspricht, aufdeckt oder einfach erinnert. Dies sind Momente in denen ich mir selber wieder ein Stück näher komme, mich selber mehr begreife und mit mir in Verbindung komme. Oder ich erlebe, wie Freunde frei werden von Zwängen, sich selber näherkommen, sich immer besser kennenlernen, neue Dinge ausprobieren, für sich selber sorgen – sich eben einfach ent-wickeln. Das sind wirklich erfüllende Momente.
Darum lohnt es sich für mich auch nach vielen Jahren noch eine Al-Anon Gruppe zu besuchen.
Susanne

Ein Kommentar

  1. Erika schrieb:

    Viele 24h komme ich schon zu Al-Anon und es tut mir immer wieder gut Gruppenfreunde und Weggefährten wieder zu treffen.
    Mich immer wieder auf mich zu besinnen und zu schauen, wie gehe ich mit meinen Mitmenschen um.

    Montag, 27. November 2017 um 18 | Permalink

Einen Kommentar schreiben

Ihre Email wird NIE veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *
*
*