Zurüruck zum Inhalt

Tag Archiv: Trauer

Lange Zeit habe ich nur zugehört

Beinahe 14 Jahre sind seit meinem ersten Al-Anon Meeting vergangen. Warum kam ich ein zweites Mal wieder und dann die vielen anderen Male? Ich bin so am Ende gewesen. So verzweifelt habe ich nach Hilfe gesucht, nach etwas, was mich aus diesem Irrsinn herauszieht. Und dann diese deutliche Aufforderung am Telefon: „Tu etwas für dich. […]

Aus dem Tagebuch einer Angehörigen

Ich bin müde und kann nicht schlafen. Mein Herz schmerzt, weil es verkrampft ist und mein Magen zieht sich zusammen. Ich habe Hunger und kann nichts essen. Ich warte jetzt schon wieder seit drei Stunden darauf, dass er endlich nach Hause kommt. Das Schlimmste ist, dass unsere Große mit ihren 7 Jahren fast das Gleiche […]

Mit dem Öffnen unserer Herzen verwandeln wir unsere Verluste

Das Al-Anon Buch hatte ich auf meinem ersten Deutschsprachigen Ländertreffen (DLT) in Hannover 2010 gekauft. Ich las es in einem Rutsch durch. Es passierte einfach so. Mein tiefer Schmerz aus der Vergangenheit und Tränen flossen ununterbrochen in dieser Zeit. Auch in meinem Stamm-Meeting lasen und lesen wir regelmäßig alle 4 Wochen aus diesem Buch.

Verlust als Teil der Familienkrankheit Alkoholismus

In dem neuen Buch von Al-Anon „Mit dem Öffnen unserer Herzen verwandeln wir unsere Verluste“ wird beschrieben, dass viele von uns die Gefühle von Trauer und Verlust im Zusammenhang mit Alkoholismus oft nicht erkennen. Diese Erkenntniss kann uns auch Jahre später noch einholen.  Denn wir trauern nicht nur konkret beim Tode eines Menschen, sondern auch beim Erkennen des Verlustes […]