Zurüruck zum Inhalt

Tag Archiv: Alkoholiker

Durchs Dunkle gegangen – im Hellen gelandet

Je älter ich werde, umso schneller verrinnt die Zeit, aber je älter ich werde, umso schöner empfinde ich mein Leben. Ich erinnere mich der vielen Jahre, in denen mein Leben voller Sorge und Belastung war. Damals war es so, dass mir die Zeit endlos erschien. Ich fand keinen Ausweg aus dem Leben mit meinem Partner, […]

Grundloser Unwille

Von einem Moment zum anderen  ist Papa „Scheiße drauf“ Das sind Worte; die mich besonders aufhorchen ließen, bei unserem Berliner Info Meeting  in der Drontheimerstraße. Am Samstag den 20.10.2012 hat unsere Al-Anon Gruppe  zum dritten Mal ein Infomeeting im Krankenhaus Drontheimerstrasse veranstaltet. Mit der Frage: „Trinkt jemand in Ihrer Umgebung zu viel? Stört Sie das?“  […]

Nur einen Tag nach dem anderen in Al-Anon

„Nur einen Tag nach dem anderen in Al-Anon“ ist das erste Buch  gewesen, dass ich mir vor vielen Jahren in Al-Anon gekauft habe. Damals war mein Mann noch nass, ich hatte gerade Al-Anon gefunden und lernte langsam, mich von der Fixierung auf meinen Mann zu lösen. Ich fragte zu Anfang alle trockenen Alkoholiker und die Al-Anons […]

Wir bitten um Gelassenheit, Mut und Weisheit

Erst langsam beginne ich zu begreifen, um welche großen Geschenke ich die Höhere Macht bitte, wenn ich mit meinen Al-Anon Freunden/innen den Gelassenheitsspruch spreche: „Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut Dinge zu ändern, die ich ändern kann und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.“ Es […]

Was ist das eigentlich – Leben?

Ich befinde mich gerade in einer mir ganz neuen Phase des Lebens. Ich darf und muss beruflich allerlei ausprobieren. Und ich ahne immerhin schon, dass das ein wichtiger Teil meines Lebens sein wird. Aber mal zurück zum Anfang. Ich kann mich an eine sehr schöne, freie Kindheit erinnern, an das „Nach-Hause-Kommen“ erst wenn es dunkel […]

Zu Gast bei den Anonymen Alkoholikern

Immer wieder finde ich meinen roten Faden im Al-Anon Meeting oder bei Al-Anon Diensten. Immer wieder heißt für mich, dass ich täglich etwas tue, was mich mit dem Programm verbindet. Plane ich einen Urlaub, dann schaue ich im Internet auf die Al-Anon Seiten und die Seiten der Anonymen Alkoholiker(AA), ob und welche Meetings ich in […]

Warum Al-Anon so einzigartig ist

Für Alkoholiker, die mit dem Alkohol-Trinken aufhören wollen, gibt es inzwischen viele Möglichkeiten, sich Hilfe zu holen. Ärztliche Hilfe, Suchtberatungen, Kliniken, mehrere Arten von Selbsthilfegruppen und diverse andere Institutionen. Das ist auch gut so. Dass Angehörige auch leiden, wird zwar schon gesehen, dann aber einfach davon ausgegangen, dass es denen wieder besser geht, wenn der […]

Oldenburg – gestern und heute

Gestern – Heute – Morgen: ein Bericht über vergangene Erlebnisse anlässlich des Deutschsprachigen Ländertreffens (DLT) der Anonymen Alkoholiker und Al-Anon sowie Alateen in Oldenburg

Vom Niemand zum Jemand

Heute las ich in meinem Odat „Nur einen Tag nach dem anderen in Al-Anon“ vom 13. Mai: “Wir kommen zu Al-Anon als ein „Niemand“ – und möchten doch so verzweifelt gern „Jemand“ sein.“ Heute, rückblickend betrachtet, kann ich behaupten, dass es mir durch die Teilnahme an den Al-Anon-Treffen in meiner Stadt, die ich seit vielen […]

Ein Mensch, kein Held – meinen Vater so akzeptieren wie er ist

Jetzt weiß ich, dass mein Vater nur ein Mann ist. Die letzten 30 Jahre stellte ich ihn auf ein Podest. Er war ein Leuchtturm, ein Beispiel dafür, wie das Programm wirklich funktioniert. Er lebte 15 Jahre nüchtern, dann hatte er einen Rückfall. Den nächsten Rückfall dann nach 5 Jahren und jetzt wieder einen nach weniger […]