Zurüruck zum Inhalt

Nur einen Tag nach dem anderen in Al-Anon

„Nur einen Tag nach dem anderen in Al-Anon“ ist das erste Buch  gewesen, dass ich mir vor vielen Jahren in Al-Anon gekauft habe.

Damals war mein Mann noch nass, ich hatte gerade Al-Anon gefunden und lernte langsam, mich von der Fixierung auf meinen Mann zu lösen.
Ich fragte zu Anfang alle trockenen Alkoholiker und die Al-Anons „Was kann ich nur tun, was hat bei euch geholfen?“
Die AAs antworteten kurz und klar: „Bringe ihm keinen Alkohol, den muss er sich selber besorgen, lass ihn trinken und kümmere dich um dich selbst“.

Aber wie man das macht, sich um sich selbst zu kümmern, das konnte ich nur in Al-Anon lernen.

Und so kaufte ich mir als erstes dieses Buch der Al-Anon-Tagessprüche und versuchte anfangs erst einmal den jeweiligen Grundgedanken jeden Tages heraus zu finden und den so lange wie möglich am Tag in Erinnerung zu behalten.

Oft war es schon schwer, den Grundgedanken in ein bis zwei Sätze zu fassen und dann hatte ich diese Sätze auch oft schon nach einigen Sekunden wieder vergessen.
Erst langsam schaffte ich es , den Grundgedanken mehrere Minuten zu behalten, dann schon bis auf den Weg zur Arbeit, ab und zu wusste ich ihn sogar noch abends.

Und so begann sich meine Konzentration langsam auf gesünderes Gedankengut zu verlagern und ich begann weiter in Al-Anon zu lernen und in den 12 Schritten zu leben.

„Nur einen Tag nach dem anderen in Al-Anon“ ist ein Buch, das für jeden Tag Text zum Nachdenken bereithält.
Speziell mit einem noch trinkenden Partner, habe ich mich dort immer wiedererkannt.

 

“Nur einen Tag nach dem anderen in Al-Anon “  (Bestell-Nr. 103 )
Al-Anon Familiengruppen – Zentrales Dienstbüro
Emilienstraße 4 – D – 45128 Essen
Tel. : 0201 / 77 30 07 –  www.al-anon.de

2 Kommentare

  1. Gudrun schrieb:

    Liebe Al-Anon-Freundin,
    ein ganz treffender Beitrag! Ich lese jeden Tag in dem blauen Büchlein und lasse mir so immer wieder Mut zusprechen, den ich zur Zeit auch gut brauchen kann. Die Beiträge sind für meine Situation mit einem nassen Alkoholiker so zutreffend, dass ich viele meiner Verhaltensweisen dort wiederfinde.
    Ich halte dieses Buch für das wichtigste Al-Anon-Buch, weil es neben den grundlegenden Schritten und Slogans für jeden Tag aufs Neue Mut und Hoffnung bietet – ich würde es jedem neuen Al-Anon empfehlen!

    Montag, 19. November 2012 um 23 | Permalink
  2. Yvonne schrieb:

    Für mich war das Buch „Nur einen Tag nach dem anderen in Al-Anon“ ein guter Einstieg, um sich mehr mit dem Programm zu beschäftigen .Am Anfang konnte ich mit der ganzen Literatur überhaupt nichts anfangen. Es war wie das Lernen einer neuen Sprache: Ich habe nur langsam begriffen, wie wichtig die 12-Schritte für mich im Umgang mit der Krankheit Alkolismus sind. In Zeiten der Panik und der Verzweiflung habe ich mich an allem festgehalten, was mir das Programm geben konnte. Manchmal habe ich nur dieses Buch festgehalten und konnte dann besser einschlafen, weil ich wusste, ich bin mit einer Gemeinschaft verbunden. Die Litertur ist eine Säule von Al-Anon und ich freue mich, dass sie hier im Blog vorgestellt wird.

    Mittwoch, 12. Dezember 2012 um 16 | Permalink