Zurüruck zum Inhalt

Der Mut ich selbst zu sein (Leben mit Alkoholismus)

Buchabbildung "Der Mut, Ich selbst zu sein" Bestellnr. 115Der Mut ich selbst zu sein (Leben mit Alkoholismus)

Heute möchte ich  gerne das Buch „Der Mut ich selbst zu sein (Leben mit Alkoholismus)“ vorstellen. In diesem Buch wird Alateen vorgestellt. Was ist Alkoholismus und was ist eigentlich richtiger Mut ?

Wie laufen verschiedene Alateen-Meetings ab, was gibt es für Empfehlungen zum Ablauf von Meetings? Geschichten, wie sich Neulinge fühlen und wie die Gefühle vor dem Finden von Alateen und hinterher sind.

Dann wird mit Lebensgeschichten jeder der 12 Schritte unseres Programms beschrieben und ein kleiner Workshop dazu angeboten. Ebenfalls wird in die Traditionen eingeführt und jede Tradition mit Lebensgeschichten beschrieben.

So enthält das Buch ganz viele Geschichten von Kindern und Jugendlichen die in alkoholkranker Familie leben, was mir teilweise beim Lesen die Luft zum Atmen nahm. Was junge Menschen, Kinder, aufgewachsen  in Alkoholiker-Familien, alles erleben und aushalten! Und wie tapfer und stark diese jungen Alateens trotz Rückschlägen und schlechten Voraussetzungen dann Schritt für Schritt ihr eigenes Leben in die Hand nehmen und beginnen, es selbstbestimmt und hoffnungsvoll in eine bessere Richtung zu lenken !

Nach den Kapiteln über die Schritte und die Traditionen und den Workshops, gibt es noch die Kapitel

  • Sponsorschaft
  • Auf Lösungen hinarbeiten
  • Was macht mich glücklich und traurig
  • Wie war die Woche?

Für mich ist das ein sehr eindrucksvolles Buch über das Leben in Alkoholiker-Familien. Von Jugendlichen, die viel zu schnell lernen mussten, stark und erwachsen zu werden und dabei gleichzeitig für andere stumm und unsichtbar wurden und ihre wahren Gefühle versteckten.

Es gibt Hoffnung in Alateen und in Al-Anon, dass sie dort endlich einen Ort finden, wo sie den Mut finden, das Schweigen zu brechen, sich öffnen zu können und endlich sie selbst werden zu können. WIR ALLE in AL-Anon (und AA?) sind dafür verantwortlich, Kindern aus alkoholkranken Familien die Gelegenheit zu geben, Alateen oder Al-Anon kennenzulernen, indem wir darauf aufmerksam machen. Vielleicht schaffen diese jungen Menschen heute noch nicht den Weg zu Alateen, aber vielleicht später als junge Erwachsene zu Al-Anon.

Ich werde zum Beispiel jetzt dieses Buch meiner nächstliegenden Bücherei spenden und noch meine Al-Anon-Gruppe fragen, wohin wir dieses Buch noch spenden können.

Wenn irgend jemand, irgendwo um Hilfe bittet, lass die Hände von Al-Anon und Alateen immer da sein, und – lass MICH den Anfang machen.     

“Der Mut ich selbst zu sein (Leben mit Alkoholismus)“  (Bestell-Nr. 115 )
Al-Anon Familiengruppen – Zentrales Dienstbüro
Emilienstraße 4 – D – 45128 Essen
Tel. : 0201 / 77 30 07 –  www.al-anon.de

2 Kommentare

  1. Rosemarie schrieb:

    Ich finde dieses Buch „Der Mut ich selbst zu sein“ eignet sich auch sehr gut für Erwachsene 😉

    Montag, 31. Oktober 2011 um 11 | Permalink
  2. Jutta Al-Anon schrieb:

    Liebe Rosemarie, ich gebe dir recht! Das Buch eignet sich definitiv AUCH für Erwachsene !

    Mittwoch, 2. November 2011 um 07 | Permalink