Zurüruck zum Inhalt

Das Dilemma der Ehe mit einem Alkoholiker

Foto: Buch "Das Dilemma der Ehe mit einem Alkoholiker" (102)Das ist ein Buch von Al-Anon, dass ich mir sehr früh zugelegt hatte.  Denn mein Problem war  ja, dass ich mit einem Alkoholiker verheiratet war. Und ich wollte herausfinden, ob ich diese Ehe fortsetzen soll, oder es besser ist, mich von ihm zu trennen. Wie alle andere Literatur, hat auch das Buch zu meiner Genesung beigetragen.

Aber  wie so oft  jetzt, bin ich heute über den tollen Inhalt erstaunt, wenn ich das Buch nach längerer Zeit wieder zur Hand nehme. Jetzt kann ich tiefe Weisheit darin erkennen, die ich damals noch nicht so wahrgenommen habe.

Das Buch handelt von den vielen Facetten im Zusammenleben mit einem Alkoholiker. Von der Art der Schwierigkeiten und von der gespaltenen Persönlichkeit des Alkoholikers.

Ein Kapitel handelt von der Kommunikation untereinander:

  • Wie die Verständigung untereinander verbessert werden kann.
  • Was sagen Handlungen und Verhalten über uns aus ?
  • Fünf Richtlinien einer Al-Anon-Freundin zur besseren Verständigung.

Ein weiteres Kapitel handelt von der  Sexualität in Alkoholiker-Ehen:

  • von Problemen, die nach der Trockenheit des Alkoholikers auftreten können.
  • Ein Bericht eines  nüchternen  AAs, wie  aus seiner Sicht und aus Erfahrungen anderer AAs es  zu sexuellen Eheproblemen  kommen kann, die oft auch in den  ursächlichen Gründen der Partnerschaft zwischen Alkoholiker und Angehörigem basieren.

Das Buch endet mit Lebensgeschichten einzelner  Al-Anons und mit Erklärungen der Zwölf Schritte. Und wie es immer so ist, jede Erklärung der 12 Schritte ist anders und dadurch für mich bereichernd, auf wie viele Sichtweisen  ich die 12 Schritte sehen kann und sie mir helfen.

Bezug „Das Dilemma der Ehe mit einem Alkoholiker ?“ (Bestell-Nr. 102 )
Al-Anon Familiengruppen- Zentrales Dienstbüro
Emilienstraße 4 – D – 45128 Essen
Tel. : 0201 / 77 30 07 –
www.al-anon.de