Zurüruck zum Inhalt

Archiv Kategorien: Alateen

Meine Kinder haben nichts mitbekommen

Das diesjährige „Michel-Meeting“  am 25.03.2017 ist die Al-Anon Jubiläumsveranstaltung in Hamburg. Der Fachvortrag von NACOA Berlin, der Interessenvertretung für Kinder aus Suchtfamilien e.V. vertieft das Thema:“Wenn Eltern süchtig sind, leiden die Kinder“. Ebenfalls berichten Angehörige von Al-Anon und ein Mitglied von A.A. wie ihnen Selbsthilfegruppen bei der Verbesserung ihrer Lebensumstände geholfen haben. Außerdem wird es […]

Brief an meine trinkende Mutter

Mama, ich merke, ich will dich eigentlich nicht sehen, nicht sprechen, nicht mal an dich denken – ich würde dich gerade gerne vergessen. Doch schon (wieder), während ich das schreibe, beschleicht mich dieses altbekannte, kalte, schleimige Schuldgefühl. Es geht dir schlecht – immer – du magst dich nicht, du magst dein Leben nicht. Ich bin […]

Nachlese St.Gilgen

Wir, das sind Birgit, Gabriele, Alfred und Helmut hatten uns abgesprochen und waren als Gruppe gemeinsam nach St. Gilgen zum DLT 2014 (Deutschsprachiges Länder Treffen Al-Anon Erwachsene Kinder und Alateen) gefahren. Im Vorfeld klärten wir, dass das ein Kurzurlaub wird mit Donnerstag anreisen, Freitag bis Sonntag DLT, Montag nach Hause fahren. Die weiteste Anreise hatten wir […]

Durch Al-Anon begann für mich ein neues Leben

Vor 11 Jahren lernte ich Al-Anon kennen, weil mein damaliger Lebenspartner alkoholkrank war. Ich wollte gern erfahren, was ich tun kann, um meinen Partner die nötige Hilfeleistung zu geben, damit er keinen Alkohol mehr trinken muss und die täglichen Auseinandersetzungen endlich ein Ende haben. Ich fand es anfangs schon etwas merkwürdig, als mir gesagt wurde, […]

Viele Stimmen – Eine Reise

Gleich als ich anfing, dieses Buch zu lesen, begeisterte es mich so, dass ich daran dachte, es hier  vorzustellen. Doch: Wo fange ich an? Es enthält so vieles, wovon ich begeistert bin! An Hand von Menschen, die bei den Dingen, von denen in diesem Buch geschrieben ist, selbst dabei waren, wird ‚alles‘, wie sich Al-Anon […]

Al-Anon / Alateen – Hilfe für Angehörige

Al-Anon ist die einzige weltweite Organisation, die für Familien und Freunde von Alkoholikern ein Selbsthilfe-Programm anbietet, ganz gleich, ob nun der Alkoholiker selbst auch Hilfe sucht oder nicht, oder ob er überhaupt zugibt, ein Trinkproblem zu haben. Die Beteiligten erfahren Hilfe und Verständnis und geben diese weiter durch Austausch von Erfahrung, Kraft und Hoffnung. Die gleichen Probleme, die […]

Mein Leben mit Alateen

Ich bin ein 16-jähriges Mädchen und gehe bereits seit 4 Jahren zu Alateen. Als ich 10 Jahre alt war, kam ich in eine neue Klasse, in der ich keinen kannte. Dann habe ich mich einem Mädchen anvertraut und ihr erzählt, was mich stört. Ich habe ihr gesagt, dass es mich stört, wenn ich nach Hause komme […]

Nachlese zum Herbsttreffen in Kevelaer

Liebe Al-Anon Freunde, ich bin Simone, erwachsenes Kind eines Alkoholikers. Ich habe im Januar 2012 den Weg zu Al-Anon gefunden und durfte jetzt zum zweiten Mal beim Herbsttreffen dabei sein. Da mein Vater im Komitee mitwirkte, war auch ich in den Vorbereitungen mit eingebunden. Mittwochs habe ich mit meiner Mutter die Halle für das Eröffnungsmeeting […]

Einhundertelf

111 eine Schnapszahl Seit meiner Kindheit kenne ich viele dieser alkoholischen Sprüche. Oft wurde in meinem Elternhaus angetrunken oder besoffen über diese „Witze“ gelacht.  „Auf einem Bein kann man nicht stehen“ und schon stand ein gefülltes Schnapsglas neben dem Bierglas. „Zwischen Leber und Milz passt noch ein Pils“ und auch im Nachmittagstee meiner Eltern war […]

In der Anonymität Hilfe finden

Auch wenn Alkoholismus seit 1968 eine anerkannte Krankheit ist, so ist das doch längst noch nicht im Bewusstsein der Menschen. Und dass die Angehörigen der Alkoholiker darunter leiden, versteht kein Außenstehender. Da bekomme ich dann gesagt: „Du musst deinen Mann besser erziehen! Wenn du ihm nicht gepflegtes Trinken beibringen kannst, dann hast du als Ehefrau […]