Zurüruck zum Inhalt

Archiv Kategorien: Al-Anon

Mein Weg als Angehörige

Immer wieder kommen mir Erinnerungen hoch, wie es mir erging, als mein Mann noch trank. Ich grübelte und sann nach, was ich noch machen kann, dass mein Mann weniger Alkohol trinkt und verträglicher wird. Es war eine Endlosschleife, in die ich geraten war. Meine Gedanken kreisten in jeder freien Minute um ihn, seine Verstecke, sein […]

Alkoholismus – eine Krankheit der ganzen Familie

Diese kleine, aber kompakte Broschüre von Al-Anon (Nr.221) hat es in sich! Ich habe sie mir damals, als ich zu Al-Anon kam, schnell zugelegt, da sie im Verhältnis zu den Büchern sehr preiswert ist. Trotzdem hat sie mir jede Menge zu denken aufgegeben, was die Krankheit Alkoholismus betrifft.

Wiedergutmachung

Das Beschäftigen mit dem Programm von Al-Anon brachte mich sehr schnell zum Achten und Neunten Schritt, wo es um die Wiedergutmachung geht. Ich war wild entschlossen mich bei allen Menschen, denen ich in irgendeiner Weise geschadet hatte, zu melden und Buße zu tun. Die Ungeduld war mein Motor. Manche Menschen wollten nicht mit mir aufräumen. […]

Hallo, ich bin Melanie und gehöre zu Al-Anon

Al-Anon ist meine zweite Familie geworden. Eine bessere, wie ich finde. Ich kann sein, wie ich bin, kann mich ausprobieren, werde angenommen wie ich bin und kann mich in meinem Tempo entwickeln. Dass mein Mann Alkoholiker ist, hat man mir damals mehr angemerkt als ihm. Er hat sich so verhalten wie immer, nur ich bin […]

Alte Einstellungen verändern

Während eines Meetings wurde ich wieder an die alten Strategien des – wenn dann – erinnert. Ja, in der Kindheit war es oft das Mittel unserer Eltern uns mit Lockangeboten zu irgendwelchen Aktionen zu bewegen. Oft blieb der in Aussicht gestellte Köder weiterhin unerreicht und wurde mit neuen „Wenns“ verschoben. Frust war da vorprogrammiert und […]

Was ich über mich lernte…

Seit mehr als zehn Jahren gehe ich zu Al-Anon. Durch die intensive Arbeit mit dem Programm lernte ich schnell, weil ich merkte, dass im Meeting Menschen sind, die mich verstehen, mich auf besondere Weise unterstützen und es schien mir die einzige Möglichkeit zu sein, mein Leben wieder in den Griff zu bekommen, mein Leben zu […]

Feste feiern, wie sie fallen

Gespräche in der Familie oder mit Freunden lassen mich heute oft über die traditionellen Gewohnheiten und meinen Umgang damit nachdenken. Ist das von früher noch passend? Habe ich heute einen besseren Umgang mit diesem „das macht man halt so“? Zum Beispiel Weihnachten: Als Kind war es immer ein Fest für Gemeinsamkeiten, für Besuche von der […]

Was passiert mit mir, wenn ich andere Menschen ändern will ?

Wie habe ich versucht, andere Menschen in meinem Leben zu ändern? Was waren die Folgen? Ich habe viele Jahre versucht, meinen Mann, den noch trinkenden Alkoholiker, zu ändern. Es blieb bei meinen Versuchen. Er änderte sich nicht. Ich hatte mich auf ihn konzentriert und ich schaute mit keinem Blick auf mich . Es war genau […]

Al-Anon funktioniert – ganz ohne Zauberei

Als ich zu Al-Anon kam, dachte ich, ich würde die Welt des Zauberes von Oz betreten. Sollten hier meine Hoffnungen wahr werden? Das war es doch, wofür ich betete und worauf ich hoffte. All meine Wünsche sollten endlich erfüllt werden. Mein größter Wunsch war, wieder glücklich zu werden. In unserem Zuhause war gerade Nüchternheit eingekehrt, […]

Aus Schweigen wird Selbstliebe: Wie ich in Al-Anon zu mir finde

Ich ging durchs Leben – mit vielen Problemen, die ich gut vor mir und anderen versteckte und leugnete. Schon immer funktionierte ich gut. Abi bestanden, Studium absolviert, Arbeit gefunden. Aber so problemlos waren die Dinge in Wirklichkeit nicht. Ich glaubte immer, alles mit mir selbst ausmachen zu müssen, meine Geheimnisse bloß nicht verraten zu dürfen, […]